Herr Fröhlich spielt auf seine Glasharfe:
Durch Einsatz von Top- und Spitzenlicht werden die Gläser erst sichtbar.